Bereits mehrere Klassen und Kurse verschiedener Schulen haben sich erfolgreich an unserem Projekt beteiligt und die NO2-Konzentration in ihrer Umgebung bestimmt. Nach einer Einführung in die Thematik haben wir gemeinsam mit den Schüler*innen Ideen zu interessanten Messorten entwickelt. Nach dem Unterricht wurden die Passivsammler von den Schüler*innen angebracht und für 2 bis 3 Wochen Luftproben gesammelt. Die Auswertung der Proben erfolgte zum Teil gemeinsam in unserem Praktikumslabor an der TU Berlin. Mit einigen Klassen erfolgte die Auswertung direkt in der Schule unter Nutzung von selbstgebauten Handphotometern.

Die Ausgestaltung und der Umfang der Teilnahme lassen sich je nach Klassenstufe und -größe sowie verfügbarem Zeitrahmen anpassen. Somit sind grundsätzlich verschiedene Varianten der Teilnahme möglich.

Wenn Sie Interesse haben, gemeinsam mit Ihrer Klasse oder Ihrem Kurs an unserem Projekt teilzunehmen, dann kontaktieren Sie uns gerne.